Cant’Alma – Lieder des Herzens mit Duenda

Registrations have closed.

Cant’Alma – Lieder des Herzens mit Duenda

105 105 people viewed this event.

Download Flyer Urig –> LINK
Download Flyer Duenda –> LINK


Sa 4. Februar 2023 in Flüeli-Ranft OW (mit Ausblick Sonntagssingen im Zentrum Ranft)
14.00 – 18.00 Uhr Singnachmittag /
20.00 – 22.00 Uhr Singen im Dunkeln

Anmeldung erwünscht an [email protected] – mit Anmeldung für Sa nami / Sa
abend oder Sa nami & abend / Tel. notfalls 079 234 99 75 / spontane Besuche ok


Organisatorisches

Ort: Jugendunterkunft Bruder Klaus Dossen 2, 6073 Flüeli-Ranft
Bushaltestelle Flüeli-Ranft, St. Dorothea oder Dorf /
Anreise: http://jugendunterkunft.ch/?id=128 / kostenlose Parkplätze im Dorf

Reisehinweis: ca. 22.30 nach dem Singen im Dunkeln Mitfahrgelegenheiten nach
Sachseln möglich, Fahrgemeinschaften bilden

Mitnehmen: Trinkflasche, Hausschuhe, bequeme Kleidung, kleine Snacks für Pausen
Nachmittag und Abend einzeln besuchbar oder gesamthaft
Nachtessen und/oder allenfalls Übernachtung auf Sonntag können individuell ge-
bucht werden direkt im Zentrum Ranft www.zentrumranft.ch, Tel. 041 660 58 58

Kosten: Kollekte mit Richtpreis: nami Fr. 50.-, abend Fr. 25.-, Tag gesamt Fr. 70.-
Anmeldung erwünscht an [email protected] – mit Anmeldung für Sa nami / Sa
abend oder Sa nami & abend / Tel. notfalls 079 234 99 75 / spontane Besuche ok.
… eine Veranstaltung von Urig Sachseln, www.urig-sachseln.ch


Gemeinsames Singen mit Karin Jana Beck & Matthias Gerber
Gemeinsam singen wir eingängige und lebendige Lieder aus verschiedenen Kulturen
unserer Erde – Lieder von Herzverbundenheit und Lebensfreude, von der Kraft der
Elemente und der Begegnung von Mann und Frau, Lieder für Frieden, Völkerverbin-
dung und EineWelt – vom feurigen Roma-Zigeunerlied zum südafrikanischen Chor-
lied, vom Indianerchant zum lappländischen Joik, vom englischen Spiritsong zum ara-
bischen Friedenslied, vom chassidischen Nigun zum Appenzeller Naturjodel. Die ge-
naue Reise entwickelt sich jeweils im Moment und nimmt auch Bezug zu den Qualitä-
ten der Jahreszeit, des ausklingenden Winters. Lieder können uns das schenken, was
wir gerade brauchen: frische Energie oder Ruhe, Freude oder Berührtheit, Innerlich-
keit und Gelassenheit oder neue Ideen und Perspektiven.
Keine gesanglichen und musikalischen Vorkenntnisse nötig. Wir singen die 1-4-stimmi-
gen Lieder ohne Noten, frei vom Herzen, und lassen uns von ihrer «Medizinkraft» be-
rühren! Wir singen u.a. Mitsinglieder vom youtube-Kanal „Musik Duenda“ und auch
Lieder des Sing- und Friedensprojekts www.stimmvolk.ch/unsere-lieder.

Zum Singen im Dunkeln
Wir gönnen unseren Augen eine Pause, tauchen «blind» in die Kraft der Klänge und
Lieder ein und lassen uns von der Dunkelheit beschenken – eine besondere Erfah-
rung, singend bei sich anzukommen, andere neu wahrzunehmen, aufzutanken, die
Zeit zu vergessen, die Ohren zu weiten und das Herz zu öffnen

Mögliches anschliessendes Singangebot am Folgetag gleich «nebenan»:
Sonntag, 5. Februar, 09.30 – 16.30 im zentrumRANFT
SINGSONNTAG «Schläft ein Lied in allen Dingen» mit Liedern, Geschichten und
Texten aus indigenen Kulturen und mystischen Quellen mit Musik Duenda …
… unter Mitwirkung von Ursula Bründler, Leiterin zentrumRANFT

Infos und Anmeldung dafür: www.zentrumranft.ch, 041 660 58 58
HINWEIS: Nachtessen Sa, Essen So und Übernachtung Sa/So im Zentrum Ranft
möglich – das persönlich direkt dort buchen, möglichst frühzeitig!

Über uns
Karin Jana Beck und Matthias Gerber sind fasziniert von der nährenden und verbin-
denden Kraft des gemeinsamen Singens und der Musik. Als Folkduo Duenda sind sie
seit über 25 Jahren unterwegs mit Liedern und Musik aus verschiedenen Kulturen
und spirituellen Traditionen unserer Erde und beleben damit beseelte Feste, Feiern
und Rituale. Sie haben vier reichhaltige Doppel-CDs mit Liedern zum Mit- und Selber-
singen herausgegeben – und sind auch MitinitiatorInnen des soziokulturellen Schwei-
zer Sing- und Friedensprojekts StimmVolk.ch – singend Brücken bauen (mit dem
Gross-Singen „La Paz Cantamos“ in Bern). In ihren Seminaren und Workshops, beim
Singen in Gemeinschaftschören, mit Asylsuchenden, an Festen und bei Anlässen im
öffentlichen Raum erfahren sie immer wieder, wie Lieder und das gemeinsame Sin-
gen ein starkes Gefäss bilden, in dem sich das Leben in allen Farben und Schattierun-
gen zeigen kann. Es fasziniert sie, Singen und Musik wieder mehr mit dem Leben zu
verbinden, mit allem was es zu feiern und betrauern gibt. Es geht ihnen um eine le-
bendige, gemeinschaftsorientierte Alltagskultur, als Ergänzung zur gängigeren „Hoch-
kultur“.

 

Date And Time

04.02.2023 um 20:00 to
05.02.2023 um 16:30
 

Veranstaltungsarten

 

Veranstaltungskategorie

Share With Friends